Freitag, 11.09.20

Values in Bosnia and Herzegovina: Overview of the main findings of the 2019 European Values Study

Jede Gesellschaft schreibt sich zu, bestimmten Werten zu folgen. Doch wie steht es darum, diesen Werten auch zu folgen und sie mit Leben zu erfüllen? Die Friedrich-Ebert-Stiftung in Bosnien-Herzegowina hat die Veröffentlichung der Studie „Werte in Bosnien-Herzegowina“ unterstützt, um diese wichtigen Fragen genauer zu beleuchten.

  • Bild: FES BiH

Diese Studie wurde im Rahmen der „European Values Study“ - einer transnationalen empirischen Langzeitstudie über die Vorstellungen der Europäer*innen zu Familie, Arbeit, Religion, Politik und Gesellschaft - erstellt.

Die Resultate der Studie für Bosnien-Herzegowina zeigen, dass hier im familiären und privaten Bereich noch immer vorwiegend konservative Werte gepflegt und generationsübergreifend vermittelt werden. Mit Blick auf Politik und eigenes Engagement, äußern sich die Bürger*innen Bosnien-Herzegowinas interessiert und bringen die Überzeugung zum Ausdruck, dass sie durch ihr Engagement etwas bewegen können. Die Zusammenfassung der Studie in englischer Sprache finden Sie hier.

Die Daten für alle Länder der „European Values Study“ finden Sie auf der Webseite des Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften - GESIS unter dem Link  hier.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Bosnien & Herzegowina

FES Sarajevo
Kupreška 20
71000 Sarajevo
+387 33 / 722 010
+387 33 / 613 505

FES Banja Luka
Petra I Karađorđevića 111
78000 Banja Luka
+387 51 / 328 360
+387 51 / 328 361

fes(at)fes.ba

nach oben