Mittwoch, 03.06.20

Neue Analyse: “Energy Geopolitics in the Balkans – Geopolitics and European Integration in the Western Balkans”

Unsere Studie “Energy Geopolitics in the Balkans – Geopolitics and European Integration in the Western Balkans” analysiert den Umgang mit der Energie(un)abhängigkeit auf dem Westbalkan und dessen Auswirkungen auf den EU-Integrationsprozess.

  • Bild: FES BiH

Die Analyse arbeitet heraus, dass auch bei Energiefragen geopolitische Dimensionen in Betracht gezogen werden müssen - was vor allem für die Europäische Union gilt, wenn sie in der Region weiterhin erfolgreich und konstruktiv mitwirken möchte.

Die Studie untersucht zugleich, wie andere internationale Akteure, vor allem China und Russland, ihre klientelistischen Zugänge nutzen, um dem Einfluss der Europäischen Energiegemeinschaft entgegenzuwirken. Unsere aktuelle Studie präsentieren und diskutieren wir in diesen ungewöhnlichen Zeiten per Videomitschnitt – und freuen uns auf zukünftige Diskussionen mit Ihnen zu diesem und anderen wichtigen Themen.

Studie hier herunterladen.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Bosnien & Herzegowina

FES Sarajevo
Kupreška 20
71000 Sarajevo
+387 33 / 722 010
+387 33 / 613 505

FES Banja Luka
Petra I Karađorđevića 111
78000 Banja Luka
+387 51 / 328 360
+387 51 / 328 361

fes(at)fes.ba

nach oben